17.03.2017 / Feuilleton / Seite 10

Frage nie Frau Annemarie!

Eike Stedefeldt

Es ist gekommen, wie vermutet. Im Juni 2011, zum International Design Festival Berlin 2011, nahm ich Sie mit in die Prinzessinnenstraße 19, in »Berlins Kreativlabor« alias »Open Design City featuring Le Van Bo« (jW vom 10.6.2011). Dort zerstob in mir der letzte Zweifel, dass der gefeierte Erfinder sperrmüllnaher »Hartz-IV-Stars« namens »24 Euro Chair«, »SiWo Sofa« und »Kreuzberg 36 Chair – alles Möbel zum Selberbauen« ein fachlich eher mittelprächtiger, medial dafür um so bemühterer Scharlatan ist, der seinen sozialen Aufstieg zynisch aus dem politisch forcierten sozialen Abstieg Abertausender, wie man heute sagt, »generiert«. Sechs Jahre später führt er Doppelnamen und Titel – als Gastprofessor der Hamburger Hochschule für bildende Künste.

Das Geschäft des 40jährigen Wahl-Kreuzbergers ist aber unverändert das mit der Armut – und Wikipedia dafür ein probates Marketingtool: »Sein Projekt 100-Euro-Wohnung ist eine Wohneinheit, die ein Tiny House ist und ...

Artikel-Länge: 4826 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe