Gegründet 1947 Freitag, 28. Februar 2020, Nr. 50
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
14.03.2017 / Feuilleton / Seite 10

Die »drei Mits«

Helmut Höge

Für Ho Chi Minh bestand »der größte Fehler« der jungen Kommunistischen Partei Chinas darin, dass sie die »Bauernbewegung« gebremst habe. In der Tat konzentrierte sich die Partei in den 1920er Jahren, gestützt auf ihre deutschen und russischen Berater aus der Komintern, vor allem auf die Organisierung von Arbeiteraufständen in den großen Städten, die aber blutig niedergeschlagen wurden. Damals waren gerade mal 0,5 Prozent der chinesischen Bevölkerung Arbeiter. Die Städte lagen Inseln gleich in einem Bauernmeer. Nach den gescheiterten Aufständen reorganisierte der Bauernsohn Mao Zedong die kommunistische Partei neu und zwar auf dem Land. Er orientierte dabei auf die Bauern und ihren Partisanenkampf und gewann so den Bürgerkrieg gegen die Rechten.

Mitte der 60er Jahre wurden dann während der sogenannten Kulturrevolution Millionen Intellektuelle und Kader, vor allem aber die »gebildete Jugend«, aufs Land geschickt – unter der Losung der »drei Mits«: »Mit den B...

Artikel-Länge: 4533 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €