Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
13.03.2017 / Inland / Seite 5

Streiks an Berliner Flughäfen

Arbeitskampf geht weiter. Unternehmer bieten nur wenige Cent mehr Lohn für Bodenpersonal

Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten der Bodenverkehrsdienste an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld zu einem Warnstreik am Montag aufgerufen. Der Ausstand soll gegen vier Uhr beginnen und mit den Nachtschichten am frühen Dienstag morgen gegen fünf Uhr enden. Hintergrund des Arbeitskampfes ist das Ringen um einen Tarifvertrag. Die Beschäftigungsbedingungen des Bodenpersonals sind prekär.

»Wiederum haben die Arbeitgeber leider nicht reagiert, sie haben kein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt und die Zeit über das Wochenende ungenutzt verstreichen lassen«, erklärte Enrico Rümker, ver.di-Streikleiter, in einer Mitteilung der Organisation vom Sonntag. Erst die Verweigerung der Unternehmer habe den Ausstand notwendig werden lassen. Die Gewerkschaft fordert für die Mitarbeiter des Bodenpersonals eine Erhöhung des Stundenlohns um einen auf zwölf Euro; die Laufzeit des Tarifvertrags soll dabei ei...

Artikel-Länge: 2851 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €