Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
02.03.2017 / Ansichten / Seite 8

Auf die Pauke

»Weißbuch« der EU

Jörg Kronauer

Gleich fünf Szenarien für die Zukunft der EU hat Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in seinem am Mittwoch präsentierten »Weißbuch« zur Weiterentwicklung des Staatenbundes skizziert. Von der Beschränkung auf den Binnenmarkt bis zur umfassenden Vergemeinschaftung sämtlicher Politikfelder reichen die Optionen, über die nach Junckers Willen nun diskutiert werden soll. Und zwar breit und intensiv. Pünktlich zu den Europawahlen 2019 werde dann eine Vision für die EU vorliegen, der alle Mitgliedsstaaten zustimmen sollen und auf deren Basis eine entschlossene und stringente Politik betrieben werden kann: Das ist das Ziel.

Die EU befindet sich in einer schwierigen Phase. Vor eineinhalb Jahrzehnten ging’s mit ihr noch steil bergauf: Die Mitgliedsstaaten prosperierten, hatten soeben den Euro eingeführt und arbeiteten an einer gemeinsamen Verfassung. Mit der Osterweiterung expandierte das Bündnis weit über seinen bishe...

Artikel-Länge: 2877 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €