Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
27.02.2017 / Ausland / Seite 7

Direkte Konfrontation droht

Nach Einnahme von Al-Bab in Nordsyrien durch türkische Truppen werden Zusammenstöße mit der syrischen Armee immer wahrscheinlicher

Nick Brauns

Seit Ende letzter Woche kontrollieren die türkische Armee und die in der »Freien Syrischen Armee« (FSA) zusammengeschlossenen Kampfgruppen aus dem Umfeld der Al-Qaida sowie der türkischen faschistischen »Grauen Wölfe« die nordsyrische Stadt Al-Bab. Zuvor war sie von der Dschihadistenmiliz »Islamischer Staat« gehalten worden. Vorangegangen waren rund zwei Monate erbitterter Kämpfe, bei denen die türkische Armee innerhalb weniger Tage zehn Kampfpanzer vom Typ »Leopard II« und Dutzende Soldaten verlor. Bei türkischen Luftangriffen auf Al-Bab kamen nach Angaben des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte rund 300 Zivilisten ums Leben. Zum Zeitpunkt des überraschenden Rückzuges des IS aus Al-Bab am vergangenen Donnerstag hatten die Truppen Ankaras und ihre FSA-Söldner weniger als ein Viertel der Stadt kontrolliert. Kurdische und syrische Medien spekulieren daher über ein unter Vermittlung der Vereinigten Arabischen Emirate geschlossenes Abkommen. Von türkische...

Artikel-Länge: 4243 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €