27.02.2017 / Inland / Seite 5

»Klare Ansage«

Deutlich mehr als die erwarteten und angemeldeten 300 Personen haben am Sonnabend in Berlin-Kreuzberg gegen Gentrifizierung, also die Verdrängung angestammter Mieter durch Erhöhung der entsprechenden Kosten, protestiert. Das Bündnis »Zwangsräumung verhindern«, das zu der Demonstration aufgerufen hatte, sprach gar von bis zu 2.500 Teilnehmern. In den vergangenen Wochen war verstärkt Widerstand in dem Stadtteil artikuliert worden, weil unter anderem das traditionsreiche »Café Filou«, die Buchhandlung »Kisch & Co.« und das Projektehaus in der Lausitzer Str. 10/11 »Lause« akut gefährdet sind. Ihnen allen drohen stark er...

Artikel-Länge: 1971 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe