75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.02.2017 / Schwerpunkt / Seite 3

Der Spalter

Geert Wilders polarisiert mit Hetzparolen. Der Bruch geht durch das Land und durch seine eigene Familie

Gerrit Hoekman

Der Wahlkampf in den Niederlanden ist schmutzig, und das liegt vor allem an Geert Wilders. Kaum ein Tag vergeht ohne eine Provokation des Rechtspopulisten. Er versteht es wie kein zweiter, mit markigen Sprüchen in die Medien zu kommen. Sein Sprachrohr ist Twitter, ein Grafikprogramm sein liebstes Handwerkszeug.

Wilders’ Collagen sind berüchtigt. Neulich kramte er ein acht Jahre altes Foto aus der Mottenkiste hervor. Es zeigt Alexander Pechtold, den Spitzenkandidaten der linksliberalen »Democraten 66« (D 66), inmitten von Männern mit langen Bärten auf einer Pro-Hamas-Demonstration in Den Haag. Das Foto ist jedoch eine Fälschung, Pechtolds Kopf wurde nachträglich hineinmontiert. Eine recht gute Arbeit, der Kniff fällt auch bei genauerem Hinsehen kaum auf. »Pechtold demonstriert mit Hamas-Terroristen«, behauptete Wilders ungeniert auf Twitter.

»Leider waren die Neonazis auf seiner Kundgebung nicht gefotoshopt«, reagierte Pechtold schlagf...

Artikel-Länge: 2929 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk