17.02.2017 / Feuilleton / Seite 11

Keine halben Sachen

»Those Who Make ...« (Sektion »Generation 14plus«)

Robert Best

Wer nur eine halbe Revolution macht, hat sich sein eigenes Grab gegraben. So etwa lässt sich der Titel dieses kanadischen Spielfilms in der Sektion »Generation 14plus« übersetzen. Er beginnt mit den Massenprotesten gegen die Erhöhung von Studiengebühren im »Ahornfrühling« 2012 in Quebec. Höhepunkt war die größte Demonstration aller Zeiten in der kanadischen Provinz (mehr als 200.000 Teilnehmer). Wie üblich bei Studentenprotesten, flauten sie mit den nächsten Ferien ab. Der Film zeigt die Radikalisierung einzelner, nimmt sich Zeit für Schlüsselszenen. Bei einem familiären Abendessen eskaliert ein Streit zwischen arrivierter Alt-68er-Generation und rebellierender Jugend, Blut fließt.

Für vier Figuren gibt es kein Zurück mehr an den Tisch ihrer Eltern. Ab jetzt kein...

Artikel-Länge: 2420 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe