Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Montag, 30. März 2020, Nr. 76
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
15.02.2017 / Ansichten / Seite 8

Putsch in Washington

Michael Flynn zurückgetreten

André Scheer

Es gibt einen alten Witz, der besonders gerne in Lateinamerika erzählt wird: »Warum hat es in den USA noch nie einen Putsch gegeben? Weil in Washington keine US-Botschaft existiert.« Damit wird auf die große Erfahrung angespielt, die man in Washington bei der Destabilisierung und beim Sturz unliebsamer Regierungen hat.

Diese Expertise richtet sich derzeit gegen die eigene Führung. Es begann mit der internationalen Medienkampagne gegen den neuen US-Präsidenten. Donald Trump wird zur Last gelegt, was in Europa schulterzuckend akzeptiert wird: Mauer an der Grenze zu Mexiko? Pfui! Mauer an der spanischen Grenze in Ceuta und Melilla? Kein Thema, mit Millionen aus EU-Geldern finanziert.

Auch weite Teile der Ministerialbürokratie und der Geheimdienste in den USA setzen offenkundig alles daran, dem neuen Staatschef den Boden unter den Füßen wegzuziehen. Der Rücktritt des Nationalen Sicherheitsberaters Michael Flynn am Montag ist in...

Artikel-Länge: 2897 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!