Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
10.02.2017 / Feuilleton / Seite 11

Besondere Bezahlung

Gegen Abstraktion und Realismus: Die Potsdamer Ausstellung »Die wilden 80er Jahre in der deutsch-­deutschen Malerei«

Matthias Reichelt

Wut muss sein«, ist auf dem Button am Mantel des Punk-Musikers zu lesen. Er steht inmitten seiner Band in einem engen Kellerraum. Bewegungslos wie für ein Fotoshooting verharren die Musiker auf dem hyperrealistischen Gemälde des DDR-Malers Volker Stelzmann aus dem Jahr 1983. Drei Jahre später blieb Stelzmann nach einer Ausstellungseröffnung in der Staatlichen Kunsthalle in Westberlin, wo er später an der Hochschule der Künste eine Professur erhielt. Auch Johannes Heisig (DDR) zeigt eine Punk-Band während des Konzerts in rasanter Bewegung, festgehalten in expressivem Stil mit grobem Pinselstrich.

Beide Bilder sind Teil einer Ausstellung mit dem griffigen Titel »Die wilden 80er Jahre in der deutsch-deutschen Malerei« im Potsdam-Museum. Die durchweg figurativen Werke sind in sechs Kapitel geordnet: erzählerisch, beobachtend, ekstatisch, kämpferisch, losgelöst und zeichnerisch. Die Kuratorinnen verraten den Besuchern die jeweilige Staatszugehörigkeit der Künst...

Artikel-Länge: 5974 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €