Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
10.02.2017 / Feuilleton / Seite 10

Das Verlorene zeigen

Die Berlinale-Reihe über sogenanntes indigenes Kino im Überblick

Grit Lemke

Rentiere und Schnee, soweit das Auge reicht. Der Schnee- und Rentierfilm ist mittlerweile fast ein eigenes Subgenre. Gerade aus Russland, das sich sonst auf dem Gebiet der Dokfilmproduktion nicht hervortut, kommen jährlich Dutzende der immer hübsch anzusehenden Beiträge voll majestätischer Bilder mit leichtem bis schwerem Hang zum Ethnokitsch. Sie zeigen, auf welch schmalem Grat sich das sogenannte indigene Kino bewegt: Es braucht die erhabenen Bilder der Natur und den Mythos des Menschen, der, zutiefst spirituell, noch im Einklang mit ihr lebt – um zu zeigen, was tatsächlich auf der Kippe steht. Und darf doch nicht in einem quasi vormodernen Idyll schwelgen, um mehr zu sein als ein Wellnessangebot für politisch korrekte Esoteriker. Es muss zugleich die Unschuld und deren Verlust zeigen.

Eine Crux, die das Programm »Native – Indigenous Cinema« der Berlinale mit einem Schwerpunkt auf den indigenen Völkern der Arktis sicher bewältigt. Da ist natürlich das un...

Artikel-Länge: 5049 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €