Gegründet 1947 Donnerstag, 1. Oktober 2020, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben
09.02.2017 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Schleich-Fernsehen

Kabarett. Parodie. Unfug

Heute echte Menschen, Spaß und Tragik. Beim hervorragenden Helmut Schleich zu Gast ist die Kabarettistin und Schauspielerin Luise Kinseher. Und manch anderer.

BR Fernsehen, 21.00

Ringlstetter

Auch Hannes Ringlstetter ist ein begabter Mensch. Er begrüßt in seiner, ja mei, Personality-Show Udo Wachtveitl alias Franz Leitmayr, Gewichtheber und Olympiasieger Matthias Steiner sowie den Kabarettist und Schauspieler Stephan Zinner. Die Musik kommt von der Band »Ringlstetter«.

BR Fernsehen, 22.30

Menschen hautnah: Rainer sucht einen Nachfolger

Wenn der Familienbetrieb ­verkauft werden muss

Seit 35 Jahren ist Rainer Gresförder Besitzer eines Metallbaubetriebs. Als junger Mann hat er sich selbständig g...

Artikel-Länge: 2300 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €