Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
24.01.2017 / Ansichten / Seite 8

Vereint gegen Russland

Polnisch-deutsche Beziehungen

Reinhard Lauterbach

Zur politischen Grundausstattung der Kaczynski-Brüder und ihrer Partei PiS gehört eine solide Abneigung gegen Deutschland, ob West, Ost oder vereint. Der 2010 mit dem Flugzeug abgestürzte Staatspräsident Lech Ka­czynski brillierte mit der Aussage, er kenne von Deutschland nicht mehr als das Herrenklo auf dem Frankfurter Flughafen, und das reiche ihm auch. Das war die Zeit, als PiS-nahe Zeitschriften Angela Merkel in SS-Uniform zeigten, als Reiterin auf dem angeblich Berlin-hörigen damaligen Premier Donald Tusk, während das offizielle Warschau gleichzeitig wegen einer Kaczynski-Glosse in der taz den deutschen Botschafter einbestellte.

Von der zweiten PiS-Regierung wird diese Antipathie nicht mehr so deutlich formuliert. Sie besteht als Grundgefühl zweifellos weiter, aber heute mahnen konservative polnische Medien, die BRD als »wichtigsten Verbündeten« Polens nicht zu vergraulen. Das Elitenblatt Rzeczpospolita zeichnete an die...

Artikel-Länge: 2903 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €