Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
24.01.2017 / Ausland / Seite 6

Sozialdemokrat abgekanzelt

Frankreich: Expremier Valls bei Präsidentschaftsvorwahlen gescheitert

Hansgeorg Hermann, Paris

Bei der Kür des Präsidentschaftskandidaten der Mitte-links-Parteien zeichnet sich für die Sozialdemokraten eine herbe Niederlage ab: Bei der Auftaktrunde der von der Parti socialiste (PS) organisierten Vorwahlen vermochte sich am Sonntag der linke Benoît Hamon mit einem Stimmanteil von 36,1 Prozent durchzusetzen. Der ehemalige Premierminister Manuel Valls landete mit 31,2 Prozent lediglich auf dem zweiten Platz. Damit verpasste die Wählerschaft der sozialdemokratischen Regierung des Präsidenten François Hollande einen Denkzettel. Nur rund 1,75 Millionen Franzosen, PS-Anhänger eingerechnet, beteiligten sich am Wahlgang. Vor fünf Jahren waren es noch eine Million mehr. Mit seinem Vorsprung hat Hamon nun die besten Chancen, auch die finale Wahlrunde am kommenden Sonntag für sich zu entscheiden.

Die Absage der Parteibasis und der linken Wählerschaft an die von Hollande und Valls gemeinsam eingeleitete »Sozialdemokratisierung« des tradi­tionsreichen Parti socia...

Artikel-Länge: 3786 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €