Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
24.01.2017 / Ausland / Seite 1

Neuer Anlauf für Frieden

Die Syrien-Konferenz in Astana ist mit einem »symbolischen Erfolg« gestartet

Reinhard Lauterbach

In der kasachischen Hauptstadt Astana haben am Montag, wie geplant, die Waffenstillstandsgespräche für Syrien begonnen. Beteiligt sind neben den Initiatoren Russland, Türkei und Iran auch die syrische Regierung sowie eine Reihe von oppositionellen Gruppen, darunter die dschihadistische »Armee des Islam« (Dschaisch Al-Islam). Die UNO ist durch ihren Syrien-Gesandten Staffan di Mistura vertreten; die USA schickten nur ihren Botschafter als Beobachter. Von den Gesprächen ausdrücklich ausgeschlossen sind die Milizen »Islamischer Staat« (IS) und »Fatah Al-Scham« (früher Nusra-Front) sowie die kurdischen Kräfte, die von der Türkei als »Terrorgruppen« bezeichnet werden.

Wie die staatliche syrische Nachrichtenagentur...

Artikel-Länge: 2242 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €