23.01.2017 / Abgeschrieben / Seite 8

»Wink verstanden«

Am Sonnabend fanden im Haus der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt der Hauptstadt zahlreiche Veranstaltungen unter dem Motto »Rebellionen, Revolutionen oder Reformen?« statt. Im Komplex »Sind Revolutionen noch möglich?« diskutierten dabei Exaußenminister Joseph Fischer (Die Grünen), der Politikwissenschaftler Herfried Münkler und die Mitbegründerin von ATTAC Deutschland, Jutta Sundermann, die Frage »Ist Europa zu alt für Revolutionen?«. Die Eröffnungsrede von Sabine Kunst (SPD), der Rektorin der Humboldt-Universität (HU), dazu wurde von Studenten gestört, die folgende Erklärung verlasen:

Auch wir haben eine Liebeserklärung an die Besetzerinnen und Besetzer des sozialwissenschaftlichen Instituts der HU Berlin, mit denen wir uns solidarisch erklären. Allen voran möchten wir Sabine Kunst für ihre inoffizielle Einladung zu dieser Veranstaltung danken. »Sind Revolutionen noch möglich?«, das ist der Titel dieser Veranstalt...

Artikel-Länge: 3385 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe