Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
19.01.2017 / Feuilleton / Seite 10

Siehe, es ist verstockt

Kreuzzügler in Kaliningrad: Die russische Spielfilmgroteske »Der die Zeichen liest«

André Weikard

Badeanstalten sind ein Problem, Mütter und Möhren auch. Benjamin hat zum falschen Buch gegriffen, es jedenfalls in den falschen Hals gekriegt: die Bibel. Seit der junge Russe darin liest – der Körper muss verhüllt, das Ehegelübde eingehalten und das Ejakulat davor bewahrt werden, zu Boden zu fallen –, terrorisiert er seine Mitmenschen. Zur Biologiestunde kommt er im Affenkostüm, um gegen die Evolutionslehre zu wettern. Im Aufklärungsunterricht steht er nackt auf dem Tisch, wie Gott ihn geschaffen hat: ohne Kondom.

Sein Fundamentalismus wird zum Problem für das Umfeld. Die aufopferungsvolle Mutter, die ihr undankbares Kind mit drei Jobs durchbringt, wird mehrfach in die Schule zitiert. Ihr Sohn verlegt sich mittlerweile ebenfalls aufs Zitieren: »So jemand zu mir kommt und nicht hasst Vater und Mutter, Frau und Kinder, Brüder und Schwestern, ja sogar sein Leben, dann kann er nicht mein Jünger sein.« Sprach der Herr. Benjamin wirft mit Lukas und Johannes um s...

Artikel-Länge: 3926 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!