75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.01.2017 / Abgeschrieben / Seite 8

»Forsche, unverblümte Rücksichtslosigkeit«

Am heutigen Freitag übergibt die »Aktion Arbeitsunrecht« den Negativpreis »Der blutige Pfahl« an Carsten Rahlfs, Manager des Fonds Waterland. Die Aktivisten werden, verkleidet als Vampire, mit einer Demo vor sein Büro in Düsseldorf ziehen und folgende Laudatio halten:

Lieber Dr. Carsten Rahlfs,

es ist mir eine besondere Ehre, Ihnen heute den Preis »Der blutige Pfahl« überreichen zu dürfen.

Sie haben im vergleichsweise jungen Alter von 43 Jahren bereits Geschichte geschrieben und dürfen nun offiziell den Beinamen »Der Pfähler« führen. »Der blutige Pfahl« steht für besondere Leistungen auf dem Gebiet, Angst und Schrecken unter Leibeigenen und Lohnsklaven zu verbreiten. Er soll forsche, unverblümte Rücksichtslosigkeit auszeichnen und die Abkehr von dem verlogenen Getue um die angeblich so vorbildliche deutsche Sozialpartnerschaft fördern. »Der blutige Pfahl« steht für klare Verhältnisse.

So wie der berühmteste aller Vampire, Vlad Drăculea – das Vorb...

Artikel-Länge: 3523 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €