12.01.2017 / Feuilleton / Seite 10

Nach den Missernten

2017 wird das Fahrrad 200 Jahre alt. Eine Ausstellung in Mannheim feiert schon mal vor

Frank Ufen

Der Karlsruher Forstbeamte Karl Freiherr von Drais war der Erfinder der Tastenschreibmaschine, des Energiesparofens und eines Apparats, der auf einer Papierrolle sämtliche Töne aufzeichnete, die mit den Tasten eines Klaviers erzeugt wurden. Er konstruierte außerdem eine Schießmaschine, eine Fleischhackmaschine und ein von Muskelkraft angetriebenes Schienenfahrzeug, die Draisine. Außerdem er erhob den Anspruch, die Menschheit mit einer Art Morsealphabet, dem Periskop und dem dualen Rechensystem beglückt zu haben – ohne allerdings zu bemerken, dass es diese Errungenschaften schon längst gab.

Doch eine seiner technischen Ideen war bahnbrechend: Er erfand die Laufmaschine – die Urform des Fahrrads. Dieses Gefährt funktionierte von Anfang an derart gut, dass er am 12. Juni 1817 – dem Tag der Jungfernfahrt – die 14 Kilometer lange Strecke von seinem Mannheimer Wohnhaus bis zum Schwetzinger Relaishaus und zurück in weniger als einer Stunde schaffte.

Aus die...

Artikel-Länge: 4452 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe