10.01.2017 / Ansichten / Seite 8

Kanzlerkandidat des Tages: Sigmar Gabriel

Sebastian Carlens

Volle Dröhnung Siggi: Für einen, der nicht genau weiß, ob er – frei nach Gerhard Schröder – »Kanzler will«, ist der SPD-Vorsitzende am Anfang dieser Woche omnipräsent. Ein Essay in der Montags-FAZ verspricht ein »grundlegend anderes Konzept« als das des Innenministers zur »inneren Sicherheit«. Im aktuellen Spiegel äußert sich der Politiker staatsmännisch, aber auch verletzlich (»gleicher Anspruch auf Schutz der Persönlichkeitssphäre«). Tiefe Einsichten offenbart ein Bonmot in eigener Sache im Tagesspiegel: »Wenn man zehn Leute fragt, dann sagen fünf: ein Supertyp. Und...

Artikel-Länge: 1814 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe