Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
07.01.2017 / Ausland / Seite 6

Bogotá auf NATO-Kurs

Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos will enge Kooperation mit nordatlantischem Militärbündnis

Jan Schwab

Kurz vor Ende des vergangenen Jahres verkündete der kolumbianische Präsident und Friedensnobelpreisträger Juan Manuel Santos, dass er eine weiter gefasste Zusammenarbeit mit dem westlichen Militärbündnis NATO anstrebe. Diese soll insbesondere beim Kampf gegen organisierte Drogenhändler, die marxistische Guerillaorganisation ELN (Nationale Befreiungsarmee) und andere bewaffnete Gruppen zum Tragen kommen. Die geplanten Sondierungsgespräche sollen nach Santos’ Plänen in ein Kooperationsabkommen münden. Geplant ist ein enger Austausch von Informationen, die Schulung von Militärpersonal sowie die Beteiligung des südamerikanischen Landes an gemeinsamen Militärmanövern. Das Abkommen könnte damit auch den Weg für eine zukünftige Beteiligung Kolumbiens an westlichen Kriegs­einsätzen ebnen.

Die Annäherung an das Militärbündnis ist allerdings nicht neu. Im Zusammenhang damit steht eine Reorganisation des kolumbianischen Militärs mit Orientierung auf Einsätze außerhal...

Artikel-Länge: 3989 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!