1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.01.2017 / Feuilleton / Seite 11

Die Pracht der Intrige

Schauwerte, Denkaufgaben, Kolonialismus: Park Chan-Wooks Erotikthriller »Die Taschendiebin«

Kai Köhler

Wie bekommt man das Geld ohne die Erbin? Ein Hochstapler scheint einem klugen Plan zu folgen. Bevor er als angeblicher Graf die Familie beehrt, hat er eine Komplizin als Dienstmädchen eingeschleust. Als Zofe und einzige Vertraute des Opfers soll sie dafür sorgen, dass sich die Erbin in ihn verliebt. Hauptproblem ist ein sadistischer Onkel, der in die Familie eingeheiratet hat und das Haus beherrscht. Sein Wohlstand beruht weniger auf dem Geschick, mit dem er angeblich wertvolle, alte erotische Bücher herstellt, als darauf, dass er über die Erbin – und damit das Erbe – verfügt. Es braucht also eine abenteuerliche, scheinbar romantische Flucht, bis der Hochstapler heiraten und seine Frau anschließend ins Irrenhaus abschieben kann.

Dies scheint der Plan im ersten Teil des Films, der weitgehend aus der Sicht des Dienstmädchens Sookee geschildert wird und einige Überraschungen bereithält. Der zweite Teil wiederholt die Handlung aus der Perspektive der Erbin. Im...

Artikel-Länge: 4778 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €