03.01.2017 / Titel / Seite 1

Bereit zur Verteidigung

Großdemonstration zum Jahrestag der Kubanischen Revolution in Havanna. Militärparade in Gedenken an Landung der »Granma« und an Fidel Castro

Volker Hermsdorf

Mit einer Großdemonstration und Militärparade hat ­Kuba am gestrigen Montag in Havanna den Tag der »Fuerzas Armadas Revolucionarias«, der Revolutionären Streitkräfte, begangen. Die ursprünglich aus Anlass des 60. Jahrestages der Landung der Motoryacht »Granma« für den 2. Dezember 2016 geplante Manifestation war wegen der Staatstrauer nach dem Tod von Revolutionsführer Fidel Castro um einen Monat verschoben worden. Seit 1968 wird der Jahrestag der Landung, mit der am 2. Dezember 1956 der Guerillakrieg zum Sturz des Diktators Fulgencia Batista und zur Befreiung des Landes begann, als »Tag der FAR« begangen. Die gestrige Kundgebung war zugleich dem 58. Jahrestag des Sieges der Revolu­tion am 1. Januar 1959, der Erinnerung an Fidel Castro und der kubanischen Jugend gewidmet. Als Vertreterin der jungen Generation eröffnete deshalb Jennifer Bello Martínez, die Vorsitzende des Studentenverbandes FEU, als einzige Rednerin um sieben Uhr Ortszeit bei strahlend blau...

Artikel-Länge: 3425 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe