1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
31.12.2016 / Inland / Seite 5

Diktatur per »Freihandel«

Jahresrückblick 2016. Heute: Der Widerstand gegen TTIP und CETA war 2016 stark. In Deutschland wehrten sich Hunderttausende. Bislang vergeblich

Gerrit Hoekman

Donald Trump gibt sich bis jetzt als knallharter Protektionist. Deshalb frohlocken viele in EU-Europa: Mit der Wahl des Milliardärs zum Präsidenten der USA sei das »Freihandelsabkommen« TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) praktisch tot. Doch zum Zurücklehnen ist es nach Ansicht von Globalisierungsgegnern viel zu früh. »Das Thema könnte schnell wieder auf den Tisch kommen«, glaubt Sharon Treat vom American Institute for Agriculture and Trade Policy (IATP). »Die Geschichte ist noch nicht vorbei«, warnt die Abgeordnete der US-Demokraten auf der französischen Internetseite Euractiv.

Das sehen die Protagonisten der deutschen Wirtschaft ähnlich. »Ich wette, dass es eine Neuauflage geben wird – mit Trump«, zitierte die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) am Sonntag den Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Ulrich Grillo. Die Bosse erwarten, dass sich die neue Administration in Washington am Ende den Gegebenheiten auf dem Wel...

Artikel-Länge: 7833 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €