Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.12.2016 / Titel / Seite 1

Ideen hinter Gittern

Investigativjournalist Ahmet Sik in der Türkei festgenommen. Prozessauftakt gegen Schriftsteller, Zeitungsmacher und Menschenrechtler

Nick Brauns

»wIch werde festgenommen«, twitterte der prominente türkische Journalist und Autor Ahmet Sik am Donnerstag, nachdem die Polizei in seine Istanbuler Wohnung eingedrungen war. »Ich werde wegen eines Tweets zur Staatsanwaltschaft gebracht.« Gegen Sik, der 2014 mit dem UNESCO-Preis für Pressefreiheit ausgezeichnet worden war, werde wegen »öffentlicher Verächtlichmachung der Türkischen Republik, der Justiz, des Militärs und der Sicherheitsbehörden« sowie wegen »Terrorpropaganda« ermittelt, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu. Um welche Äußerungen von Sik, der die autoritäre Herrschaft von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan mehrfach in die Nähe des Faschismus gerückt hatte, es genau geht, ist nicht bekannt. Aufgrund des geltenden Ausnahmezustandes darf Sik erst nach fünf Tagen einen Anwalt sehen.

Der linksgerichtete Investigativjournalist ist vor allem als scharfer Kritiker der Bewegung des im US-Exil lebenden Predigers Fethullah Gülen bekannt ...

Artikel-Länge: 3294 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.