Gegründet 1947 Dienstag, 20. Oktober 2020, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
29.12.2016 / Inland / Seite 4

Zeuge mit verzerrter Stimme

München: Verdeckter BKA-Ermittler sagt im OSS-Prozess gegen Neonazis aus

Sebastian Lipp

Die geplante Zeugenvernehmung eines verdeckten Ermittlers im Münchner Prozess gegen die neofaschistische »Oldschool Society« (OSS) hat in der Vorweihnachtswoche das Bundesinnenministerium auf den Plan gerufen. Mit einer schriftlichen Sperrverfügung wollte es verhindern, dass der vom Bundeskriminalamt (BKA) in die mutmaßliche Terrorgruppe geschleuste »Rudi« öffentlich befragt wird. Das Gericht wollte sich dieser Maßgabe nicht in Gänze beugen und schloss das Publikum während der Vernehmung am Donnerstag nicht aus. Allerdings hatte das Ministerium darauf bestanden, dass »Rudi« per audiovisueller Liveschaltung von einem »geheimen Ort« aus befragt werde. Außerdem wurde sein Gesicht durch eine Milchglasscheibe unkenntlich gemacht und seine Stimme verzerrt. Ein BKA-Beamter bestätigte die Identität des Zeugen mit »Rudi Lampert«. Er sei 45 Jahre alt.

»Rudi« verlas zunächst eine vorbereitete Einlassung: Sein Einsatz habe am 30. März 2015 mit der Kontaktaufnahme ...

Artikel-Länge: 3621 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €