Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
03.12.2016 / Feuilleton / Seite 10

No Country for Old Men

Die Post-Country-Band Lambchop flirtet auf »Flotus« mit elektronischen Sounds und Autotune

Michael Saager

So in etwa sahen vermutlich einige erste Reaktionen aus: Ah, endlich, das neue Album von Lambchop! Angeblich soll sich die tolle Post-Country-Band aus Nashville um den charismatischen Nuschelbrummer Kurt Wagner ja komplett neu erfunden haben. Wer’s glaubt. Na, unbedingt gleich mal reinhören. Und dann das: Die kaum wiederzuerkennende Stimme des des 1958 geborenen Sängers fragt: »Are you awake yet? How many fingers?« Aufgewacht – guter Scherz. Aber nein, leider nicht, der Alptraum, der seit Daft Punks »Around the World« (1997) und Chers »Believe« (1998) auf den Namen Autotune hört und seither so ziemlich alle R&B-Superstars des Planeten Pop frappierend gleichtönend blubbern, gurren und gurgeln lässt, fängt gerade erst an. Was um Himmels willen hat Wagner sich dabei gedacht?

Zunächst einmal hat der Mann, bevor er sich an die Aufnahmen von »Flotus« machte, ziemlich viel HipHop und R&B gehört. Kanye West, Jay-Z, Kendrick Lamar, Shabazz Palaces und natür...

Artikel-Länge: 3621 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.