Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.11.2016 / Ausland / Seite 7

All the President’s Men

USA: Volkstribun Trump holt Milliardäre in die Regierung. Fanatische Abtreibungsgegnerin und Gewerkschaftsfeindin soll UN-Vertreterin werden

Knut Mellenthin

Die gegen den sozialen Abstieg ankämpfende »weiße Mittelklasse« hat Donald Trump ins Weiße Haus gewählt. Aber für seine Regierung bevorzugt der Milliardär Menschen seinesgleichen. Am Donnerstag wurde bekannt, dass er sich als Handelsminister den Großspekulanten Wilbur Ross wünscht. Dessen Vermögen wird auf fast drei Milliarden Dollar geschätzt. Die Medien haben Ross den Titel »König des Bankrotts« verliehen. Er bezieht sich darauf, dass der mittlerweile 78jährige es hervorragend verstanden hat, während der letzten Wirtschaftskrisen schiffbrüchige Unternehmen der Stahlindustrie und anderer Branchen gewinnbringend aufzukaufen. Solche Männer liebt die »weiße Mittelklasse«, die ihren Sozialneid lieber gegen Afroamerikaner, Latinos, Asiaten und den verelendeten Teil ihrer eigenen »Rasse« richtet.

Ross hat den republikanischen Präsidentschaftsbewerber während des Wahlkampfs mit üppigen Spenden unterstützt und gehört zu seinen engsten Beratern. Wie Trump ist er d...

Artikel-Länge: 3633 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €