1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.11.2016 / Ausland / Seite 1

Erdogan droht mit Grenzöffnung

Brüssel und Berlin wollen Dialog, um das Flüchtlingsabkommen mit der Türkei zu retten

Nach der Forderung des Europaparlaments vom Donnerstag, die EU-Beitrittsgespräche mit der Türkei vorläufig einzufrieren, hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan der EU mit der Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge gedroht. »Wenn Sie noch weiter gehen, werden die Grenzen geöffnet, merken Sie sich das«, sagte Erdogan am Freitag in Istanbul.

Brüssel und Ankara hatten im März ein Abkommen geschlossen, um Geflüchtete daran zu hindern, nach Europa zu gelangen. Die EU hatte Ankara im Gegenzug eine beschleunigte Aufhebung der Visumpflicht für türkische Bürger in Aussicht gestellt. Diese ist noch nicht erfolgt, mit der Begründung, dass die Türkei sich geweigert ...

Artikel-Länge: 2091 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €