Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. September 2019, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
22.11.2016 / Ausland / Seite 7

Frankreichs Rechte will Fillon

Nicolas Sarkozys ehemaliger Premierminister gewinnt erste Runde der Kandidatenwahl

Hansgeorg Hermann

Den ersten Durchgang der Kandidatenkür der französischen Rechten in Gestalt der Partei »Les Républicains« hat am Sonntag abend überraschend der frühere Ministerpräsident François Fillon gewonnen. Der 62 Jahre alte Regierungschef des ehemaligen Präsidenten Nicolas Sarkozy setzte sich mit 44,2 Prozent von rund vier Millionen abgegebenen Stimmen klar gegen seine Widersacher Alain Juppé und Sarkozy durch. Letzterer ist damit vorzeitig aus dem Rennen, über den endgültigen Bewerber der Rechten für die Präsidentschaftswahl im Mai 2017 muss am kommenden Sonntag die Stichwahl entscheiden. Demoskopen sehen den auf internationalem Parkett bisher eher unbekannten Fillon nach jüngsten Umfragen für den zweiten Durchgang mit 54 zu 46 Prozent vor Juppé. Der Bürgermeister von Bordeaux und frühere Außenminister lag am vergangenen Wochenende mit rund 28,5 Prozent der Stimmen, ebenso wie Sarkozy mit 20,6 Prozent, weit hinter Fillon.

Fillon gehört zum erzkonservativen katholis...

Artikel-Länge: 4129 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €