3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
18.11.2016 / Feminismus / Seite 15

Klischees beerdigen

Mithu Sanyal hat einen Essay über das »am meisten gegenderte Verbrechen« geschrieben. Besondere Aufmerksamkeit schenkt sie Opfern ohne Lobby

Jana Frielinghaus

Es ist noch immer ein Wagnis, ein Buch über dieses aufwühlende und nach wie vor mit vielen Tabus belegte Thema zu schreiben. Mithu Sanyals Essay mit dem schlichten Titel »Vergewaltigung« dürfte für ebenso heftige wie befreiende Diskussionen sorgen.

Der Autorin geht es insbesondere um Respekt und Aufmerksamkeit für all jene Betroffenen, die bisher weitgehend ignoriert werden, weil sie nicht der landläufigen Vorstellung entsprechen, die wir uns von einer vergewaltigten Person machen. Wer zum Beispiel nach einer solchen Erfahrung eben nicht zusammenbricht, irritiert seine Umwelt – und sieht sich schnell Verdächtigungen ausgesetzt. Es könne aber nicht sein, schreibt Sanyal, dass ein Opfer sein Leben »zum Beweis dieses Unrechts machen« und seine »Psyche als Tatort konservieren« müsse.

Noch immer gilt Vergewaltigung insbesondere Feministinnen als ein Verbrechen, das mit keinem anderen verglichen werden kann bzw. darf. Es ist nach dieser Lesart »schlimmer als der ...

Artikel-Länge: 4670 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!