11.11.2016 / Sport / Seite 16

Was macht der Mini-Klopp?

Ein Blick auf die English Championship, Englands zweite Liga

Rouven Ahl

Erinnert sich noch jemand an Nottingham Forrest? In einer Zeit, als der englische Fußball die europäischen Wettbewerbe dominierte, schaffte es das Team, unter dem legendären Trainer Brian Clough, Ende der 70er Jahre gleich zweimal hintereinander den Europapokal der Landesmeister zu gewinnen. Oder an Aston Villa? 1982 setzten sie sich die europäische Krone für Vereinsmannschaften auf, nachdem sie im Finale des Champions-League-Vorläufers Bayern München 1:0 besiegt hatten.

Beide Teams eint nicht nur, dass sie sich in die elitäre Liste der Sieger des Landesmeister-Cups eintragen konnten, sondern auch das sukzessive Verschwinden in den Niederungen der zweiten englischen Liga. Doch mit Verlaub: Sie befinden sich damit in geradezu – Achtung Wortspiel – erstklassiger Gesellschaft. Denn zu ihren Kontrahenten in Englands Unterhaus gehören Traditionsteams der Kategorie Ipswich Town (1981 UEFA-Cup Sieger), Leeds United, Derby County, Newcastle United, Sheffield Wedne...

Artikel-Länge: 4702 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe