Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
08.11.2016 / Inland / Seite 2

»Ich erhalte Hassmails mit Morddrohungen«

Grünen-Politiker wird von rechten Fußballfans im Regionalexpress angegriffen und soll daraufhin laut Polizei den Zug verlassen. Gespräch mit Jürgen Kasek

Gitta Düperthal

Sie sind bekannter Kritiker von Legida und werden deshalb ständig beleidigt, bedroht und angegriffen. Am Sonntag sind sogar Hooligans auf Sie und weitere grüne Politiker im Regionalzug nach Leipzig losgegangen. Was war los und wie hat die Polizei reagiert?

Wir standen am Sonntag in Naumburg auf dem Bahnhof, wollten nach Leipzig weiterfahren. Als der Regionalzug ankam, war er voll mit rechten Fußballfans. Ich hatte die Problemlage erkannt und wollte im Eingangsbereich bleiben, wo die Polizei stand. Doch die schickte uns in den Zug hinein, wo wir aus der Menge heraus angegriffen wurden. »Das ist doch der Kasek«, hieß es. Eine Hartplastikflasche traf mich am Kopf. Ich wollte der Polizei erklären, was los war, und hatte gehofft, sie werde sich zwischen uns und die Hools stellen. Das taten sie nicht. Die Situation wurde bedrohlicher; immer mehr Rechte drängten hinzu. Aber die Polizei hat – statt der Angreifer – uns aus dem Zug geworfen. Vom Bahnsteig aus konnte...

Artikel-Länge: 4051 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €