Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
29.10.2016 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Ich vermittle zwischen Bürgern und Staat, um Lösungen zu finden«

Gespräch mit Tarek William Saab über die Verteidigung der Menschenrechte, Gewaltenteilung, Stabilität in Venezuela und Behauptungen der Opposition

André Scheer

Sie sind Venezuelas »Defensor del Pueblo« (Verteidiger des Volkes, jW), was im Deutschen mit Ombudsmann übersetzt wird. Ein solches Amt gibt es in dieser Form in der Bundesrepublik nicht. Welche Rolle spielen Sie in der Gesellschaft?

Die Defensoría, das Amt des Ombudsmanns, entstand in Venezuela im Zuge des Prozesses der Erarbeitung und Verabschiedung einer neuen Verfassung 1999. Es ist also eine relativ neue Einrichtung zum Schutz der Menschenrechte, die es früher nicht gab.

Ich war Präsident der Kommission für Menschenrechte in der verfassunggebenden Versammlung, die den Abschnitt 3 unseres Grundgesetzes erarbeitete, der sich mit diesem Themenkomplex beschäftigt: Bürgerrechte, soziale, wirtschaftliche, persönliche Rechte, Schutz der Umwelt und so weiter. In diesem Rahmen wurde die neue Institution geschaffen, die eine strategisch bedeutsame Rolle in der Gesellschaft spielt. In Venezuela gibt es fünf öffentliche Gewalten: Neben der Exekutive, Legislative u...

Artikel-Länge: 14200 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €