Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. April 2020, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
22.10.2016 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Wer ist der Verräter?

Im Oktober 1916 verfasste Rosa Luxemburg einen Flugblattext für ihren inhaftierten Genossen Karl Liebknecht (Teil 2)

Rosa Luxemburg

Am 1. Mai 1916 trat Karl Liebknecht in Berlin als Redner auf einer Antikriegsdemonstration auf. Als er die Beendigung des Krieges forderte und zum Sturz der Regierung aufrief, wurde er verhaftet und wegen Hochverrats angeklagt. Im August 1916 verurteilten ihn die kaiserlichen Richter zu einer langjährigen Zuchthausstrafe. Dieses Verdikt wurde in letzter Instanz am 4. November 1916 vom Reichsmilitärgericht bestätigt und damit rechtskräftig. In einem für den Spartakusbund verfassten Flugblatt klagte Rosa Luxemburg die Justizwillkür an.

Was ist die Folge des Verrats der offiziellen Führer der Sozialdemokratie an dem internationalen Sozialismus und des stummen Gehorsams der Massen? Was erleben wir? Der grausige Völkermord geht immer weiter und weiter und wächst sich über immer neue Länder aus. Statt sich miteinander zum Kampf gegen das internationale Kapital zu vereinigen, machen die Proletarier aller Länder einander nieder, schneiden einander auf Geheiß der K...

Artikel-Länge: 5471 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €