Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Freitag, 5. Juni 2020, Nr. 129
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
22.10.2016 / Inland / Seite 5

Variabler in den Ruhestand

Bundestag beschließt Gesetz zur sogenannten Flexi-Rente

Ältere Beschäftigte haben beim Übergang in die Rente künftig Wahlmöglichkeiten: Der Bundestag beschloss am Freitag mit den Stimmen der Koalition das Gesetz zur »Flexi-Rente«, das reduziertes Arbeiten vor dem regulären Rentenalter ebenso erleichtern soll wie eine Erwerbstätigkeit darüber hinaus. Linke und Grüne kritisierten die Neuregelung als unzureichend und enthielten sich bei der Abstimmung.

Mit der Neuregelung wird eine neue Teilrente geschaffen. Die bisherige Hinzuverdienstgrenze von 6.300 Euro (14mal 450 Euro) im Jahr, bis zu der keine Anrechnung auf die Rente erfolgt, soll zwar bestehenbleiben. Die Summe soll aber künftig anders als bisher jährlich verrechnet werden können. Was über dem Freibetrag liegt, soll den Koalitionsplänen zufolge zu 40 Prozent mit der Rente verrechnet werden.

Auch das Weiterarbeiten über die entsprechende Altersgrenze hinaus soll attraktiver werden. Die von den »Arbeitgebern« abgeführten Beiträge können nun höhere Rentenanspr...

Artikel-Länge: 3215 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €