Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
14.10.2016 / Inland / Seite 5

Alles digital, fast alle glücklich

Die Bildungsministerin will Schüler mit dem Tablet unterrichten lassen. Kritik wird daran kaum geäußert

Ralf Wurzbacher

Der geplanten Digitalisierungsoffensive für Deutschlands Klassenzimmer begegnen Parteien, Lehrerverbände und Gewerkschaften überwiegend mit Wohlwollen. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) kündigte am Mittwoch das Bundesprogramm »Digital-Pakt#D« über fünf Milliarden Euro bis 2021 an, um die Schulen mit neuester Informationstechnologie (IT) auszustatten (jW berichtete). Vom Grundsatz her wird das Vorhaben von praktisch allen maßgeblichen Akteuren gutgeheißen. Die Kritik beschränkt sich darauf, dass die Maßnahme nicht einseitig erfolgen dürfe und nur als Teil einer umfassenden Modernisierung des Bildungswesens Sinn ergebe.

Marlis Tepe, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), nannte den Vorstoß einen »ersten Schritt in die richtige Richtung«. Die Schulen bräuchten »dringend den Anschluss an das digitale Zeitalter«. »Aber was nützt uns die Breitbandverbindung, wenn der Put...

Artikel-Länge: 2825 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen