1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.10.2016 / Sport / Seite 16

Fürn Arsch Latin Lovers

Latin Lovers

André Dahlmeyer

Einen wunderschönen guten Morgen! Edinson Cavani, auch »Der Matador« genannt, ist nach seinen zwei Einlochungen gegen Venezuela in der WM-Quali mit insgesamt 36 auf den historischen zweiten Platz der Einlochungsfreunde Uruguays hochgerutscht. Luis »Pistolero« Suárez steht bei 46, aber nur, weil Cavani nicht oft genug abspielt. 36 reichen Cavani aber, um mit Diego »Cachavacha« (Hexchen) Forlán gleichzuziehen, dem bei der WM in Südafrika als bestem Balltreter des Tuniers ausgezeichneten Ex-Peñarol, der nur deshalb ausgezeichnet wurde, weil er Adidas retten musste. Kein anderer Kicker dieser WM hatte die Pille so »behandelt« wie Forlán. Der dafür mit rechts wie mit links. Forlán rettete so den Turnierball »Jabulani« für die Öffentlichkeit und für Adidas das Weltgeschäft.

Hier geht es aber nicht um Forlán, sondern um Edinson Cavani, den Mann, dem der Mainzer Chileno Gonzalo Jara bei der Copa América 2015 in Chile an den Arsch gefasst hatte. Die Welt war entset...

Artikel-Länge: 3163 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €