Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. März 2019, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
11.10.2016 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

IG Metall bleibt Spitze

Die Weltindustriegewerkschaft IndustriALL wählt sich eine neue Führung. Geändert hat sich wenig: Ganz vorne im Verband steht ein Deutscher

Florian Wilde, Rio de Janeiro

Schon die Wahl des Veranstaltungsortes sollte ein Zeichen der Solidarität sein. Vom 4. bis 7. Oktober fand in Rio de Janeiro der 2. Weltkongress von IndustriALL Global Union, dem im Juni 2012 gegründeten Weltdachverband der Industriegewerkschaften, statt. Das Treffen in Brasilien brachte die Unterstützung der Gewerkschafter für die frühere, durch einen Rechtsputsch gestürzte Regierung der Arbeiterpartei Brasiliens (PT) zum Ausdruck. Die etwa 1.500 Delegierten aus 101 Ländern sowie zahlreiche Gäste nahmen teil. Auf dem Programm der Konferenz standen Satzungsänderungen, die Wahl einer neuen Führung und die Ausrichtung des Dachverbands für die kommenden Jahre.

Mit frenetischem Applaus wurde der ehemalige Metallarbeiter und spätere Präsident Brasiliens (von 2003 bis 2010), Luiz Ignazio Lula da Silva, während der Konferenzeröffnung begrüßt. Der Präsident der brasilianischen Metallarbeitergewerkschaft CNM-CUT, Paolo Cayes, sagte in seiner Rede: »Lula selbst komm...

Artikel-Länge: 4302 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €