Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Januar 2021, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
29.09.2016 / Feuilleton / Seite 11

Zukunft der Literatur

Macht und Herrschaft in der digitalen Welt

Thomas Wagner

Wird es in Zukunft noch Romane geben? Die Frage scheint angesichts der Konkurrenz durch Computerspiele, TV-Serien und andere Erzeugnisse der Unterhaltungsindustrie berechtigt. Kleine Verlage und der stationäre Buchhandel kämpfen ums Überleben. Wer heute vom Schreiben leben will, sieht wenig rosige Zeiten auf sich zukommen. Für Ernst-Wilhelm Händler trifft das allerdings nicht zu. Als ehemaliger Geschäftsführer eines metallverarbeitenden Unternehmens und »Immobilienentwickler« ist der von der bürgerlichen Kritik hochgelobte, mit renommierten Literaturpreisen bedachte Romancier vermutlich entlastet von den ökonomischen Sorgen, die das Leben eines freiberuflichen Autors in der Regel mit sich bringt.

In seinem 2014 erschienenen Essay »Versuch über den Roman als Erkenntnisinstrument« spekuliert Händler auf eine eher abwegig erscheinende Weise darüber, ob und wie es mit der erzählenden Literatur weitergeht, wenn die »künstliche Intelligenz« in unserem Zusammenle...

Artikel-Länge: 3207 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €