Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Januar 2021, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
29.09.2016 / Ausland / Seite 6

»Nur« die Inhalte fehlen

Österreichischer Kabarettstar gründet neue Partei. Im Vordergrund steht das Bündeln von Protest

Daniel Jamritsch

Zuletzt waren es schillernde Persönlichkeiten wie der austro-kanadische Milliardär Frank Stronach und Reality-Show-Star Richard Lugner, die sich anschickten, als »Systemkritiker« an die Öffentlichkeit zu treten und die österreichische Politik so richtig umzukrempeln. Während diese Karriere der beiden Herren mittlerweile als gescheitert gilt, stellt sich nun ein neuer prominenter Kandidat in den Dienst der »Veränderung«: Der österreichische Kabarettist Roland Düringer hat am Mittwoch vergangener Woche eine Partei mit dem Namen »Meine Stimme gilt« gegründet.

Landesweite Bekanntheit erlangte er in den 1990er und 2000erJahren, als er mit seinem tief- wienerischen Dialekt und pöbelnden Humor die österreichische Kabarett- und Filmlandschaft mit prägte. In den letzten Jahren hat sich Düringer vom Humoristen zum brachialen Systemkritiker gewandelt. Eine Veränderung, die sich auch in seinen neuesten Programmen niedergeschlagen hat und viele seiner Fans vor die Frag...

Artikel-Länge: 3588 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €