Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Juli 2020, Nr. 154
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Verkommen« Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
Der Schwarze Kanal: »Verkommen«
26.09.2016 / Ausland / Seite 6

»Gehorche oder stirb!«

Mumia Abu-Jamal

In Oklahoma und North Carolina ist es schon wieder passiert. Und es passiert wieder und wieder und wieder und wieder: Ein Cop erscheint an irgendeinem Ort, schnauzt oder grunzt einen Befehl hin, und im nächsten Moment fällt ein Mensch wie vom Blitz getroffen zu Boden und ist tot. In der Regel eine dunkelhäutige Person, eine schwarze Person.

Augenblicklich setzt wird Sprachkodex aktiviert, wie er typisch ist für Polizisten, sobald sie mit den Medien zu tun haben. Er basiert auf Entpersonalisierung. Von jetzt an ist nicht mehr von einer Person, einem Menschen die Rede, sondern von einem »Verdächtigen«. Und was soll der oder die »Verdächtige« verbrochen haben? »Er hat die Anordnungen nicht befolgt.« Oder: »Sie hat sich nicht gefügt, als ich ihr befahl, ihre Zigarette auszumachen.« Also hat er oder sie den Tod verdient – wegen Gehorsamsverweigerung? »Gehorche oder stirb!«

Runter auf den Boden! Weil du ein »Verdächtiger« bist. Verdächtig wegen was? Spielt das no...

Artikel-Länge: 3165 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Wo gibt es noch konsequent linken Journalismus? Na, am Kiosk, für  1,80 €!