1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
24.09.2016 / Feuilleton / Seite 8 (Beilage)

Pol & Pott.Balsamicozwiebeltarte

Ina Bösecke

Ein französischer Winzer, verrückt und ein bisschen kriminell, zeigt einer US-Amerikanerin, die in eingefahrenen Bahnen verharrt, das wahre Leben. Das führt dazu, dass sie sich trotz Lactoseintoleranz auf eine Käseplatte stürzt. »French Kiss« (USA, GB 1995) von Lawrence Kasdan bringt den Zuschauer zum Augenrollen. Bemerkenswerterweise ist dieser Film dennoch recht nett geworden. Lässt man die Klischeevorstellungen, die Amis über Franzosen haben, mal beiseite, sehen wir zwei kauzige Personen mit sich selbst und um die Liebe ringen, und da macht es eben doch Spaß zuzuschauen. »French Kiss« ist zwar nicht so toll wie »Harry und Sally« obwohl Meg Ryan mitspielt, aber immer noch ein bisschen toll, weil Kevin Kline dabei ist.

Ryan ist Kate und Kline ist Luc. Es geht um Kate, die eigentlich kurz davor war, zu heiraten und ein schönes Haus zu kaufen, aber ihr Verlobter ist nach Paris gereist und hat sich in eine aufregende Französin verliebt. Kate überwindet ihre ...

Artikel-Länge: 3223 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.