Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
22.09.2016 / Feuilleton / Seite 11

Stundenlang geheult

Aufsägen, Herz abkühlen, stillegen: Das Abtreibungsdrama »24 Wochen«

André Weikard

Downie, Mongo – wie darf man das behinderte Kind nennen? »Eltern dürfen alles sagen«, meint Bjarne Mädel als Vater. Julia Jentsch spielt die Mutter des ungeborenen, schwerbehinderten Kindes. Die Eltern sind von der Diagnose zunächst geschockt, wollen das Baby dann aber trotzdem zur Welt bringen. Bis zum Gespräch mit dem Arzt: »Aufsägen, Herz abkühlen, stillegen.« Dem Kind steht eine Tortur bevor, seine Überlebenschancen sind gering.

Während der Vater noch das Gemeinsame beschwört – »Wir kriegen das hin!« –, reift in ihr schon der Entschluss, das Kind abzutreiben. Sie raucht fortwährend. Warum damit aufhören? Warum weiter Rücksicht auf das Ungeborene nehmen? Es ist dem Tod geweiht.
Regisseurin Anne Zohra Berrached berichtet in Interviews unermüdlich davon, dass sich rund 90 Prozent der Mütter in vergleichbaren Situationen gegen das Kind entscheiden. Sie selbst trieb vor einigen Jahren ab und hadert bis heute damit. Eine klare Haltung zum Thema hat ihr ...

Artikel-Länge: 3209 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €