Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.09.2016 / Titel / Seite 1

Stoppt endlich die Killer!

Polizisten erschossen in Oklahoma und in North Carolina jeweils einen Afroamerikaner. Gewaltsame Auseinandersetzungen bei Protesten

Arnold Schölzel

In Charlotte (US-Bundesstaat North Carolina) sind in der Nacht zu Mittwoch nach der Erschießung eines Afroamerikaners durch einen Polizisten bei Protesten 16 Beamte und eine unbekannte Zahl von Demonstranten verletzt worden. Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch vormittag erklärte Polizeichef Kerr Putney, eine Person sei festgenommen worden. Die lokale Zeitung Charlotte Observer berichtete, Uniformierte hätten am Dienstag nachmittag gegen 16 Uhr Ortszeit in einem Wohngebiet einen Verdächtigen gesucht. Dabei hätten sie auf einem Parkplatz einen nach Aussagen der Beamten bewaffneten und bedrohlich wirkenden Mann erschossen. Der Schütze und der getötete Familienvater Keith Lamont Scott (43) sind Afroamerikaner. Putney bestätigte, der Getötete sei nicht der ursprünglich Gesuchte gewesen.

Am Ort des Geschehens in der Nähe des Campus der Universität von North Carolina kam es zu Protestkundgebungen Hunderter Menschen. Teilnehmer riefen den Namen der Schwarzenbewe...

Artikel-Länge: 3637 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.