Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.09.2016 / Feuilleton / Seite 11

Ordnung und Abweichung

Zwischen Klangpracht und Nichtgeschehen: Eindrücke vom Berliner Musikfest 2016

Kai Köhler

Jedes Musikstück von Rang weist ein Spannungsverhältnis von Ordnung und Abweichung auf. Lediglich ein Prinzip eisern durchzuführen, bedeutet Langeweile. Ununterbrochene Willkür verhindert jede Orientierung des Hörers und führt ebenfalls zu Abstumpfung. Wie die Spannung zu gestalten ist, dies ist eine der wichtigen kompositorischen Fragen.

Das Programm des diesjährigen Musikfests Berlin, das am heutigen Dienstag endet, wirkte auf den ersten Blick wie eine zufällige Ansammlung von Interpreten und einzelnen Werken. Auf den zweiten Blick ergaben sich aber thematische Zusammenhänge. Zwei Streichquartette Beethovens schienen erst mal wenig in das von Werken des 20. Jahrhunderts bestimmte Programm zu passen. Doch zeigte das Danish String Quartet mit dem späten op. 127 und herausragend das Artemis Quartett mit op. 59/1, wie bereits die Musik der Romantik mit Erwartungshaltungen des Hörers arbeitete, die meist erfüllt wurden – doch auf unerwartete Art. In den Kompo...

Artikel-Länge: 6151 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €