Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.09.2016 / Abgeschrieben / Seite 8

Bautzen: Sorbische Initiative mahnt

Die Initiative »Serbski sejm« für eine sorbische/wendische Volksvertretung äußerte sich am Sonntag in einer Pressemitteilung zu den rassistischen Übergriffen in der sächsischen Stadt Bautzen:

Die sich zuspitzende Gewalt verlangt eine klare Positionierung. Soziale und politische Konflikte können und müssen mit demokratischen Mitteln gelöst werden. Jede Art von Nationalismus und Ausgrenzung von Schutzsuchenden – durch Orban bis Le Pen oder Petry – können Sorben nur ablehnen, waren sie doch in ihrer Geschichte davon selbst stark betroffen. Wir distanzieren uns in aller Form von dem Versuch, wenn deutsche Kundgebungsveranstalter (etwa aus Dresden) jetzt für ihre diffuse Protestbewegung unter dem Motto: »Bautzen bleibt deutsch-sorbisch. Gegen eine Flutung von Asylbewerbern in Bautzen« versuchen, die Sorben für Angstmache und Abgrenzung zu missbrauchen. Gerade das Bestreben, mit einem Serbski sejm die Selbstbestimmungsrechte der Sorben zu stärken, verpflichtet u...

Artikel-Länge: 3074 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.