Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.09.2016 / Ausland / Seite 7

Sinkende Sterne in Rom

Italien: Wachsende Unzufriedenheit mit Hauptstadtbürgermeisterin

Gerhard Feldbauer

Das bisherige Scheitern der seit dem 22. Juni amtierenden Bürgermeisterin von Rom, Virginia Raggi, droht sich zur Krise der italienischen Fünf-Sterne-Bewegung (M5S) auszuweiten. In aktuellen Meinungsumfragen ist die Protestpartei, die laut eigenen Aussagen nach den nächsten Parlamentswahlen die Regierung stellen will, mit 28,8 Prozent mehr als drei Punkte hinter den Partito Democratico (PD) von Präsident Matteo Renzi zurückgefallen. Vor drei Monaten war es noch umgekehrt gewesen. Am Wochenende hat Parteichef Beppe Grillo gleichwohl Forderungen nach einem Rücktritt Raggis zurückgewiesen und an den M5S appelliert, »die Reihen fester zu schließen«.

Im römischen Wahlkampf hatte die 38jährige Rechtsanwältin versprochen, so gut wie alles, was in der Hauptstadt nicht funktioniert, zu ändern: Sie wolle eine effiziente Verwaltung herstellen, mit der Korruption aufräumen, die vom Müll stinkende Stadt säubern und Ordnung ins Verkehrschaos bringen. Seit ihrer Amtsüber...

Artikel-Länge: 3137 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.