Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.09.2016 / Thema / Seite 12

Am Ende der Utopie

Vor hundert Jahren wurde der Psychoanalytiker und Schriftsteller Paul Parin geboren

Ulrike Heider

Wir dokumentieren im folgenden die Rede, die Ulrike Heider am 2. September 2016 bei der Tagung »Paul Parin. Ein Jahrhundert leben – Individuum, Gesellschaft, Psychoanalyse« in Wien gehalten hat. (jW)

Als junger Mann habe er sich eine Zeitlang ernsthaft mit dem Gedanken getragen, den Hitler zu erschießen, erzählte mir Paul Parin. Freunde, denen er das mitteilte, versuchten ihn, davon abzubringen. Das müssten die Deutschen selber machen, war ihr Hauptargument dagegen. Die Deutschen, so Parins Antwort, die würden den Hitler nicht treffen.

Das Schießen, erzählte mir der leidenschaftliche Jäger auch, habe ihm schon früh ein adliges Fräulein aus Slowenien beigebracht, das mit seiner lesbischen Freundin auf einem benachbarten Gut lebte. Sie habe besser geschossen als sein Vater. Einmal kam ich mit einem Wertgegenstand nach Zürich. Paul wollte den nicht ungeschützt in der Wohnung liegen lassen, als wir zum Essen das Haus verließen, und öffnete seinen Safe. D...

Artikel-Länge: 21357 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €