Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
09.09.2016 / Inland / Seite 8

»Die Sonderregelungen müssen gestrichen werden«

Wieder wird über die Erbschaftssteuerreform beraten. Bislang begünstigt die Regelung Reiche. Gespräch mit Alfred Eibl

Johannes Supe

Am Donnerstag traf sich der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat, um über die Reform der Erbschaftssteuer zu beraten. Ein Regierungsentwurf war zuvor vom Parlament verabschiedet worden, die Länder wandten sich aber gegen ihn. Auch Ihre Organisation kritisiert die Vorlage: Reiche Firmen­erben würden zu sehr begünstigt. Was erwarten Sie sich vom Ausschuss?

Wir haben vor dem Gebäude des Bundesrates den Politikern dargelegt, wie ungerecht die Regelung ist. Wenn man sich den Entwurf anschaut, dann stellt man fest, dass sich an der bestehenden Rechtslage wenig ändert. Der Steuersatz wird niedriger, je höher die Erbschaften oder Schenkungen ausfallen. Dazu hat das Statistische Bundesamt Anfang August Zahlen vorgelegt, die sich auf das vergangene Jahr beziehen. Bei Schenkungen über 20 Millionen Euro wurden im Schnitt nur 0,5 Prozent an Steuern gezahlt. Stellen sie sich das vor: Von 100 Euro, die sie erhalten, müssen sie nur 50 Cent abführen. Ein Skand...

Artikel-Länge: 4117 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €